Mariposit-Dolomit

Diesen Artikel teilen:
FaceBook  Twitter  
Mariposit-Dolomit - 4.8 out of 5 based on 39 votes

 

Mariposit-Dolomit (Rohstein)

Foto: K. Sieber, www.makrogalerie.de

»Mariposit-Dolomit« ist ein weißes Gestein mit grünen, schlierenartigen Einlagerungen, das an verschiedenen Stellen der Sierra Nevada, z.B. bei Coulterville im Landkreis Mariposa, in Kalifornien (USA) vorkommt. Nach diesem Landstrich wurde es von Silliman 1868 benannt. Es tritt dort in einer Kontaktzone von Tonschiefern und ultrabasischen Gesteinen auf. Das Gestein besteht aus Dolomit, Quarz und grünen Schichtsilikaten. Bei diesen Schichtsilikaten handelt es sich in einigen Fällen um nickelhaltigen Chlorit, meistens jedoch um Mariposit, einem chromhaltigen Muskovit-Glimmer.

Die Minerale der Glimmerfamilie werden nach ihrem Aussehen in Hellglimmer und Dunkelglimmer unterteilt. In der Gruppe der Hellglimmer nimmt vor allem der Muskovit eine dominante Stellung ein. Das in reinem Zustand farblose, transparente Mineral, erhält bei einer leicht veränderten Elementzusammensetzung Veränderungen in den physikalischen Eigenschaften (Biegsamkeit, Farbe). Solche Varietäten tragen eigene Namen wie »Fuchsit«, für einen chromreichen Glimmer, »Phengit« für einen SiO2 Glimmer und »Mariposit«, der reich an Crom und  SiO2 ist. Wegen seines Chrom und SiO2 Reichtums wird Mariposit manchmal auch als »chromhaltiger Phengit« bezeichnet.

Gesteine mit vergleichbarer mineralogischer Zusammensetzung werden nach ihrem Fundort in Kasachstan  auch »Listwänit« (auch: Listwjanit, Listwaenite) genannt. Sie bilden bunte Dekorgesteine, die vor allem für kunstgewerbliche Gegenstände verwendet werden. Eine besondere Bedeutung kommt ihnen in der Gold-Prospektion zu, da sie als hervorragende Leitgesteine für Goldvorkommen gelten. Ihre Entstehung wird mit niedermetamorphen, hydrothermalen Aktivitäten in Zusammenhang gebracht, durch die vorhandene Serpentinite in Carbonate (Calcit, Dolomit, Magnesit) und Schichtsilikate (Glimmer, Chlorit) umgewandelt wurden.

 

Detailliertere Informationen zu diesem Gestein finden Sie in unserem Newsletter-Archiv. 

 

Benutzerbewertung: 5 / 5

5 von 5 - 39 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

unsere Geschäftspartner: