Hinweis: Das EPI-Labor ist bis 1. Mai 2023 geschlossen. Danach sind wir gerne wieder für Sie da.

Kurzbeschreibung:

In diesem Vortrag werden schöne Gesteine vorgestellt, die geschliffen und in Form gebracht zu Schmuck verarbeitet wurden. Ihre Gemeinsamkeit ist, dass sie als Sedimente (Ablagerungsgesteine) entstanden sind. Das sind z.B. bunte Kalksteine, Tuffe und Alabaster, aber auch exotische Schmucksteine, die unter Namen wie "Pietersit", "Chysanthemenstein" oder "Eclipse" im Handel sind. Dipl.-Mineraloge Bernhard Bruder erklärt ihre Entstehung und Verarbeitung und gibt Hinweise auf Gebrauch und Pflege, damit diese Mitbringsel lange Zeit Freude bereiten werden

thematisierte Gesteine:

Kalksteine, Brekzien, Sandsteine, Ton-Sandsteine, Radiolarite, Ignimbrit